Einfacher Käsekuchen mit dunklem Boden

Ein einfacher Käsekuchen mit dunklem Boden. Den backe ich immer wenn es schnell gehen soll. Das Rezept ist sehr einfach und es kann dabei eigentlich nichts schief gehen. Da der Kuchen eine schöne weiße, glatte Oberfläche hat kann man ihn sehr gut mit geschmolzener Schokolade verzieren. So eignet er sich als Mitbringsel zum Geburtstag, als Dankeschön oder für andere Feiern und Gelegenheiten.
In den Kommentaren könnt ihr gerne eure nachgemachten Bilder von dem Rezept hochladen. Ich würde mich unglaublich freuen sie zu sehen! ♥

Zutaten:

Teig:

270 g Weizenmehl
40 g Kakao
100 g Butter
150 g Zucker
3 EL Schmand
1 TL Backpulver

Füllung:
1 kg Quark
1 Pck. Vanille Pudding
1 Pck. Vanillinzucker
1 Ei
70 g Zucker
evt. 1 Dose Mandarin-Orangen (abgetropft)

Zubereitung:

  1. Teig: Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und miteinander verkneten. Eine Springform fetten und deren Boden und Seiten mit dem Teig befüllen.
  2. Füllung: Alle Zutaten miteinander vermischen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  3. Den Kuchen in einen auf 180 Grad vorgewärmten Backofen für 55-60 Minuten schieben.

Einfacher-Käsekuchen-mit-dunklem-Boden-Rezept-01 Einfacher-Käsekuchen-mit-dunklem-Boden-Rezept-06 Einfacher-Käsekuchen-mit-dunklem-Boden-Rezept-08

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)