Exotische Früchte in Thailand – 18 Sorten die man probieren muss

 Exotische Früchte in Thailand – 18 Sorten die man probieren muss.

In diesem Beitrag dreht sich alles um die leckeren, exotischen Früchte Thailands, die ich während meiner Reise probiert habe und euch weiterempfehlen möchte. Einige werden euch bestimmt bekannt vorkommen, mit der einen oder anderen Sorte hoffe ich euch jedoch zu überraschen.
Auf den thailändischen Märkten und auf den Straßenständen findet man eine Menge an unterschiedlichsten, exotischen Früchten. Es lohnt sich während dem Aufenthalt dort so viele wie möglich auszuprobieren und die Geschmacksnerven auf die Probe zu stellen.  Da die Früchte vor Ort wachsen, frisch gesammelt werden und den langen Import nach Europa nicht auf sich nehmen müssen schmecken sie natürlich besonders saftig und fruchtig. Wer vor einem Marktbesuch in Thailand nicht über die unterschiedlichsten Früchte recherchiert hat wird manche Sorten vielleicht gar nicht probieren weil er sie nicht richtig zuordnen kann. Darum stelle ich euch hier die 18 Sorten vor, die ihr während einer Urlaubsreise ohne bedenken probieren solltet.

Ananas

Ananas kennt bestimmt jeder. Nichts desto trotz möchte ich auch diese Frucht hier nicht missen. Ananas konnte man nämlich in Thailand an jeder Ecke kaufen. Sie wurde in schöne Formen geschnitzt und so verkauft. Es gab auch ganz kleine Ananas Exemplare zu kaufen, die sehr niedlich ausgesehen haben und eine leckere Erfrischung bei den hohen Temperaturen waren.                    Ananas-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-41

Bananen

In Thailand gibt es viele unterschiedliche Sorten von Bananen. Manche werden wie in Europa gewohnt einfach süß gegessen, andere müssen vorab durch Kochen oder Frittieren verarbeitet werden und werden auch herzhaft serviert. An den Straßenständen konnte man vor allem für sehr wenig Geld kleine Bananenbündel kaufen.
Oftmals verwendet man beim Kochen auch die Bananenblätter. Zum einen werden darauf einige Gerichte serviert oder Fleisch und Reis darin eingewickelt. Zum anderen verwendet man sie auch direkt zum Kochen. Ein paar mal habe ich sehr leckere grüne Crêpes gegessen, welche die tolle grüne Farbe der Bananenblätter übernommen hatten.                                 Bananen-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-49

Drachenfrucht – Dragon fruit

Sehr lecker fand ich die Drachenfrucht, die Deutschland nicht so günstig verkauft wird. In Thailand bekam man ein Stück schon für 30 Cent. Ich finde den Kontrast der Schale zu dem Fruchtfleisch sehr schön. Zuhause verwende ich die Drachenfrucht gerne zum dekorieren von unterschiedlichen Gerichten. Empfehlenswert  in Thailand sind auch die leckeren Fruchtshakes, die unter anderem aus der Drachenfrucht an den Straßen verkauft werden.Drachenfrucht-Dragon-fruit-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-68

Durian

Und nun kommen wir zu der umstrittensten Frucht Thailands – die Durian. Die einen lieben, die anderen hassen sie. Das verdankt die Durian ihrem sehr intensiven Geruch, der für viele sogar unerträglich ist. Je nach Frische der Frucht verändert sich deren Geruch von süßriechend bis hin zu übel stinkend und wird mit Verwesungsgeruch verglichen. Deswegen ist die Frucht in den meisten Hotels verboten. Man findet sie auch überall in getrockneter Form, abgepackt wie Chips in einer Tüte.                                                                                                                                   Durian-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-47

Granatapfel

Granatapfel kennt bestimmt jeder. Er ähnelt in der Größe einem Apfel, hat eine harte und zähe Schale. Innendrinn befinden sich rundliche Samenkerne die mit rotem Fruchtfleisch umgeben sind. Die kleinen Kerne werden mitgegessen. Der Fruchtsaft spritzt sehr, deswegen sollte man bei verzehren auf seine Kleidung achten. Empfehlenswert sind auch in Thailand die leckeren Granatapfelsäfte die an den Straßen direkt frisch gepresst werden.                                             Granatapfel-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-83bGranatapfel-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-83dGranatapfel-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-83a


Guave

Die Guave ist in Thailand sehr beliebt, man kann sie überall bekommen. Die Frucht ist knackig und schmeckt süß-säuerlich. Das Fruchtfleisch kann je nach Sorte weißlich oder stark rosa gefärbt sein. Die vielen Samen die sich im inneren der Frucht befinden können mitgegessen werden. Guava-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-83

Jackfrucht

Die Jackfrucht ist eine sehr beeindruckende Frucht, denn sie kann bis zu 10 kg schwer werden. So beobachtete ich die Einheimischen an den Straßen, wie sie an ihren Ständen kleine Stücke aus den riesigen Exemplaren rausschnitten und zum Verkauf anboten. Unter der Schale befinden sich sehr viele nebeneinanderliegende kleinere Stücke, die jeweils einen Kern im Inneren besitzen. Von einem Einheimischen habe ich mir erklären lassen, dass die kleineren, jungen, unreifen Jackfrüchte auch für herzhafte Salate wie Tam Khanun verwendet werden.
Zu der Jackfrucht habe ich auch eine lustige Geschichte. Man muss wissen, dass in Thailand die Hygienezustände ein weig anders als in Europa sind und man an den Straßenständen sehr aufpassen muss, um sich nicht irgendeine Magen-Vergiftung einzufangen. So bin ich durch die Straßen gelaufen und habe nach einem Obststand Ausschau gehalten, der mir ein wenig sauberer und gepflegter vorkommen würde. Ich entdeckte eine Dame mit einer Jackfrucht und bin glücklich in ihre Richtung gelaufen, um mir ein Stück davon zu kaufen. Schon fast am Stand angekommen sehe ich, dass sie beim Verarbeiten der Frucht ein Stück abbeist und es zu den Restlichen, die zum Verkauf gedacht sind, hinzulegt. Mhh…. Doch keine Jackfrucht an diesem Tag für mich.                     Jackfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-24 Jackfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-29 Jackfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-60Jackfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-23a


Kaki

Zuchtformen oder Sorten der Kaki sind Honigapfel, Persimone oder Sharonfrucht. Deswegen findet man sie in den Läden auch unter diesen Namen. Die Kaki hat eine gelb-orangene glatte Haut. Die Frucht wird mit der Schale gegessen und schmeckt sehr süß. Sie ist dann reif wenn die Schale eine  tieforangene Farbe bekommt und die Frucht weich ist. Eine harte, unreife Kaki kann man sehr lange im Kühlschrank lagern. In der Zimmertemperatur reifen sie aber ganz schnell. Kaki-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-85
Kaki-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-83 Kaki-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-84


Kokosnuss

Die Kokosnuss wächst auf einer Kokospalme. Bei noch grünen jungen Kokosnüssen befindet sich im Hohlraum süßliche, fast klare Flüssigkeit, die Kokoswasser genannt wird. An jeder Ecke werden in Thailand die frischen, grünen Kokosnüsse verkauft die als erfrischendes Getränk getrunken werden. Diese bekommt man für ca. 1€
Aus den reifen Kokosnüssen wird Kokosmilch gewonnen. Sie wird hergestellt indem das Fruchtfleisch mit Wasser püriert und die Mischung dann durch ein Tuch ausgepresst wird. Die Kokosmilch ist aus der Thailändischen Küche nicht mehr wegzudenken. Sie wird für leckere Gerichte, Desserts und Süßspeisen verwendet.                                 Kokosnuss-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-63Kokosnuss-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-64Kokosnuss-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-62Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-21

Longan

Die Longan Frucht ist in Europa nicht so sehr verbreitet. Sie sieht aus und schmeckt ähnlich der Litschi. Statt der rötlichen und huckeligen Oberfläche haben die Longans jedoch eine glatte hellbraune Schale. Im Inneren befindet sich ein Kern, der ein wenig bitter und nicht genießbar ist. Longan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-84 Longan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-85 Longan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-86


Mango

Mangos gibt es in Thailand auch überall und günstig zu kaufen. Hier muss ich jedoch sagen, dass ich vom Geschmack ein wenig enttäuscht war. Ich habe mir vorgestellt, dass die Früchte auch viel saftiger und aromatischer als in Europa schmecken werden. Ein großer Unterschied war aber nicht zu spüren. Trotzdem fand ich das toll Mangobäume zu sehen und Mangos, sowie in Deutschland Äpfel, einfach vom Baum pflücken zu können.                                                                      Mango-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-52Mango-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-54 Mango-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-53b


Mangostane

Die purpurrote Mangostane hat ein Durchmesser von 2,5 bis 7,5 Zentimeter und ähnelt von der Größe einer Tomate. Unter der etwa 6 bis 9 Millimeter dicken Schale befindet sich das fast weiße, saftige Fruchtfleisch. Dies hat eine süß-säuerlichen Geschmack. Mich hat er wieder an eine Litchi erinnert. Das Fruchtfleisch ist in  einzelne Segmente aufgeteilt und lässt sich leicht heraustrennen. Die Schale enthält ein violettes Pigment, das herkömmlich als Farbstoff verwendet wurde.

Mangostane-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-01Mangostane-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-05

Mangostane-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-71

  Mangostane-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-65

Maracuja

Die Maracuja auch als Passionsfrucht bekannt wird zum Rohverzehr und zur Saftgewinnung genutzt. Im Inneren der Frucht findet man zahlreiche Samen die mitgegessen werden. Sehr schön finde ich die Blüten der Frucht die ihr auf den Bildern sehen könnt.

Maracuja-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-38Maracujablüte-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-28  Maracujablüte-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-39

 

Maracuja-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-37


Papaya

Die oval, grün-gelbe Frucht konnte man in Thailand von vielen Bäumen herabhängen sehen. Das Fruchtfleisch ist hellorange bis rosa und in der Mitte befinden sich viele kleine schwarze Kerne. Für mich persönlich war Papaya geschmacklich in kleinen Mengen ganz ok, jedoch in größeren Mengen nicht mehr so lecker. Der Geschmack hat mich nicht besonders überzeugt, sodass ich sie nicht so oft wie andere Früchte gegessen habe.

Papaya-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-30Papaya-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-31 Papaya-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-68


Pomelo

Die Pomelo ist eine Zitrusfrucht und ähnelt vom Aussehen einem Grapefruit. Die Pomelo schmecken allerdings süß und sind wesentlich größer. Die Pomelos in Thailand haben im Vergleich zu den in Deutschland verkauften mehr grüne Schale und mehr orangenes Fruchtfleisch. Auf dem Markt habe ich sie daher nicht sofort erkannt. Für mich schmeckt das Fruchtfleisch wie eine Mischung aus Zitrone (wegen der Farbe) und Orange (wegen dem Süßlichen Geschmack).

Pomelo-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-58Pomelo-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-59Rambutan

Man könnte sagen, Rambutan ist eine Litschi mit Haaren. Innen drin ist sie weiß mit einem Kern und außenrum mit einer roten Schale mit dünnen, feinen Stacheln die sich am Ende grün verfärben, umwickelt. Das Aussehen der Rambutan ist auf jeden Fall sehr exotisch und die Frucht an sich ein richtiger Hingucker.

Rambutan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-12
Rambutan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-11Rambutan-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-08


Sternfrucht

Die Sternfrucht wird auch Karambole oder Karambola gennant. Die Früchte wachsen an Bäumen die eine Größe bis zu 10 Meter, in Ausnahmefällen bis zu 25 Meter erreichen und stark verzweigen. Die Sternfrüchte sind länglich und der Länge nach in fünf Rippen und Rinnen unterteilt. Das Fruchtfleisch ist gelblich und schmeckt leicht säuerlich bis süß. Wenn man die Sternfrucht quer in Scheiben schneidet, erhält man dekorative Sterne, die beim Garnieren von Desserts, Salaten und Cocktails verwendet werden.

Sternfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-55Sternfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-54

Salak/ Schlangenfrucht

Die Haut der Salak ähnelt in Aussehen der Schlangenhaut, deswegen wird sie auch Schlangenfrucht genannt. Die Pelle ist dünn und trocken und geht vom Fruchtfleisch sehr leicht ab. Dieses ist aus 3 kleineren, aneinanderliegenden Teilen aufgebaut. Mitten drin ist ein schwarzer Kern. Der Geschmack ist sehr interessant und war für mich ein wenig unerwartet. Eine Mischung aus süß und sauer. Auf jeden Fall empfehlenswert. Für mich aber auch nur in kleinen Mengen genießbar.

Salak-Schlangenfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-77
Salak-Schlangenfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-73 Salak-Schlangenfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-76Salak-Schlangenfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-78 Salak-Schlangenfrucht-Exotische-Früchte-in-Thailand-18-Sorten-die-man-probieren-muss-79

Exotische-Früchte-in-ThailandWelche ist eure Lieblingsfrucht? Welche würdet ihr am liebsten probieren? Kennt ihr noch andere Früchte aus Thailand, die ich in dem Beitrag nicht erwähnt habe, ihr aber auch weiterempfehlen würdet? Lasst es mich in den Kommentaren wissen. Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt 🙂

Verfasst von: Katharina

4 Gedanken zu „Exotische Früchte in Thailand – 18 Sorten die man probieren muss“

  1. Ah, ich liebe die asiatischen Früchte. Sie sind so lecker und ich bin nicht dagegen allergisch xD
    Schade, dass die meisten hier so teuer sind 🙁
    Die meisten Früchte, die du vorgestellt hast kannte ich schon, aber z.b. die Schlangenfrucht noch garnicht 🙂

    LootieLoo’s plastic world

    1. Hallo Thao,

      da kann ich mich nur anschließen 🙂 Ich vermisse die Vielfalt an den leckeren thailändischen Früchten und Säften sehr. Die Schlangenfrucht habe ich zum ersten mal in Asien gegessen. Genau das mag ich an Reisen, dass man immer etwas neues für sich entdecken kann 🙂

      Liebe Grüße
      Katharina

  2. Wirklich eine tolle Zusammenfassung 🙂 Einige der Früchte kannte ich noch gar nicht, andere schlummern in meiner Vorratskammer und warten noch auf ihren großen Auftritt (Jackfrucht, aber in der Dose).

    Nach Thailand möchte ich auch sehr gerne in den nächsten Jahren reisen, da werde ich mir vorher wohl nochmal diesen Artikel ansehen 🙂

    Beste Grüße von der lila Avocado

    1. Hallo liebe Sabrina,

      es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. Wie du sagst, es ist super Hilfreich so eine Zusammenfassung zu haben wenn man nach Asien reist. Es ist nicht so einfach sich in den vielen Sorten Obst zurechtzufinden und es wäre echt schade, wenn man etwas nicht ausprobiert nur weil man nicht weiß was das genau ist 🙂 Ich hoffe die Reise klappt. Es lohnt sich auf jeden Fall Thailand zu Bereisen 🙂

      Viele Grüße
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)