Gambas al Ajillo

Ein Rezept für Gambas al Ajillo. Auf deutsch Knoblauchgarnelen. In Spanien sind sie eine populäre Tapa. Man bereitet und serviert sie traditionellerweise in einer  speziellen Tonschale. Die Gambas werden mit Chilischoten und Salz angebraten und zum Schluss mit etwas gehackter Petersilie bestreut.
Ganz gut passen dazu ein frisches Baguett und Weißwein.

Zutaten:

250 g frische Gambas
3 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
50 ml Olivenöl
1 Bund Petersilie
Salz

Zubereitung:

  1. Die Garnelen schälen und den Darm entfernen (den Schwanz kann man dranlassen). Gründlich abspülen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden.
  2. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  3. Das Olivenöl auf der Pfanne erhitzen. Dann den Knoblauch, die Chili und die Gambas scharf 2-3 Minuten anbraten. Ein wenig Salz darüberstreuen.
  4. Auf vorgewärmte Teller legen. Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren darüberstreuen.

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.