Glutenfreie Pfannkuchen

Ein leckeres Rezept für glutenfreie Pfannkuchen. Gluten ist ein Sammelbegriff für ein Stoffgemisch aus Proteinen, welches im Samen einiger Getreidearten wie Weizen, Dinkel oder Roggen vorkommt. Einige Menschen vertragen dieses nicht und leiden an einer Glutenunverträglichkeit. Es gibt aber Substitute wie Meis-, Reis-, oder Kartoffelmehl mit denen man die unverträglichen Getreidesorten ersetzen kann. Aus diesem Rezept könnt ihr leckere Pfannkuchen braten ohne Kompromisse im Geschmack eingehen zu müssen.

Falls euch das Thema glutenfreie Ernährung mehr interessiert schaut auf dem Blog Pures Genießen von Sandra vorbei. Dort findet Ihr einen Artikel zu glutenfreien Mehlsorten und viele Informationen zu Nahrungsmittelintolleranzen.

Zutaten:

50 g Meismehl
50 g Reismehl
15 g Kartoffelmehl
2 Eier
300 ml Milch
30 g Butter
eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Alle Mehlsorten in eine Schüssel geben. Eier, Milch und Salz hinzufügen und alles zu einer einheitlichen Masse verrühren. Dann die geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig mit einem Tuch zudecken und für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze mit ein wenig Butter oder Öl von beiden Seiten braten.

Glutenfreie-Pfannkuchen-Rezept-2 Glutenfreie-Pfannkuchen-Rezept-12

Glutenfreie-Pfannkuchen-Rezept-14

Verfasst von: Katharina

2 Gedanken zu „Glutenfreie Pfannkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.