Hefestern mit Mohn

Aus dem Rezept für Hefestern mit Mohn entsteht ein tolles weiches und fluffiges Gebäck. Es passt super gut zum Kaffee und man kann es als Gastgeschenk zu Freunden mitnehmen. Auch während der Weihnachtszeit wird sich der Hefestern wunderschön auf dem gedeckten Tisch präsentieren. Ich habe extra eine Schritt für Schritt Anweisung in Form von Bildern erstellt damit ihr euch die Zubereitung besser vorstellen könnt und euch der Stern gut gelingt.

Zutaten:

Für den Teig:
600 g Weizenmehl
100 g Butter
50 g frische Hefe
2 große Eier
170 ml Milch
130 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker

Für die Masse:
200 g Mohn gemahlen
50 g Butterkekse (z.B. von Leibnitz)
350 ml Milch
3 Esslöffel gemahlene Mandeln
2 EL Rohrzucker
2 EL Honig
2 EL Amaretto

Zusätzlich:
1 kleines Ei
2 EL Milch

 

Zubereitung:

  1. Teig: Hefe in 100 ml lauwarmer Milch auflösen und 2 EL Zucker hinzufügen. Dann beiseite stellen (Achtung! Ein genug großes Gefäß nehmen da die Hefe ihr Volumen verdoppeln wird).
  2. In der Zwischenzeit die Eier mit dem restlichen Zucker und dem Vanillinzucker schaumig schlagen.
  3. Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe, die restliche Milch, den Eischaum und die geschmolzene Butter hinzufügen. Alles zu einer einheitlichen Masse zerkneten. Wenn der Teig zu sehr klebt ein wenig Mehl hinzufügen. Dann mit einem Tuch überdecken und eine Stunde ruhen (wachsen) lassen.
  4. Masse: Milch in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und sofort den Mohn unterrühren. Danach nicht mehr kochen. Die Masse für eine Stunde unter einem Deckel lassen, damit der Mohn aufquillt. Nach der abgelaufenen Zeit Rohrzucker, Honig, Amaretto, Mandeln und fein gehackte Butterkekse hinzufügen.
  5. Der Stern: Den ausgewachsenen Teig zu einer Rolle formen und in drei gleich große Teile schneiden. Jedes Teil in eine 24-25 cm große Kreisform ausrollen (man kann als Hilfe einen Boden einer Springform benutzen).
  6. Den ersten Kreis auf Backpapier legen und die Hälfte der Masse darauf gleichmäßig verteilen. Mit dem zweiten Kreis bedecken und wieder mit der restlichen Masse bestreichen. Dann den dritten Kreis drauflegen. In die Mitte ein Glas stellen (mit dem Boden nach Oben) und leicht andrücken, sodass ein Abdruck entsteht. Dieser wird die Grenze zum Schneiden markieren. Dann das Glas wegnehmen und den Teig wie eine Torte in 12 Stücke teilen (dabei den Kreis in der Mitte ganz lassen). Zwei angrenzende Stücke (in jede Hand eins) nehmen und um die eigene Achse zweimal zueinander nach innen drehen.
  7. Das Ei mit 2 EL Milch verquirlen und den Stern damit bestreichen.
  8. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Dann den Hefestern für 20 Minuten in den Backofen schieben.
  9. Nachdem der Hefestern abgekühlt ist kann man ihn mit Puderzucker bestreuen.

Backzeit: 20 min
Temperatur: 170 Grad

Hefestern-mit-Mohn-Rezept-13
Hefestern-mit-Mohn-Rezept-32Hefestern-mit-Mohn-Rezept-33

 

Hefestern-mit-Mohn-Rezept-14

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)