Igel Plätzchen

Ein Rezept für leckere Igel Plätzchen. Die tollen Igel Weihnachtsplätzchen lassen die Augen strahlen. Die Igel Kekse sind ein richtiger Hingucker und das Backen und schmücken der süßen Kekse macht richtig Spaß. Kinder wie Erwachsene werden hier viel Freude miteinander haben und das Ergebnis lässt sich sehen!

Zutaten:

Teig:
300 g Mehl
100 g Puderzucker
200 g weiche Butter
100 g gemahlene Haselnüsse
1 Pck. Vanillinzucker
1 Ei
Zum Garnieren:
150 g Vollmilch Kuvertüre
Schokoladen Streusel
Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander zu einem einheitlichen glatten Teig verkneten (mit den Händen oder mit Hilfe eines Mixers mit Knethaken). Den fertigen Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Danach den Teig noch mal kurz verkneten. Falls er zu sehr an den Händen klebt kann man noch ein wenig Mehl hinzufügen.
  3. Aus dem Teig kleine Stückchen abreißen und diese zu Kugeln formen (ca. 1 Teelöffel groß). Die Kugeln mit den Fingern vorne zu einer Spitze formen, sodass die Igel ein Gesicht bekommen.
  4. Die Igel Kekse, auf ein mit Backpapier belegtes Blech, legen. Dabei die Abstände zwischen den Keksen beachten.
  5. Die Kekse in den, auf 175 Grad vorgewärmten, Backofen schieben und 20 Minuten backen.
  6. Wenn die Kekse abgekühlt sind die Kuvertüre schmelzen. Dann die Igel mit der Kugelseite in die Schokolade tauchen und danach sofort kurz in die Schokoladen Streusel oder Kokosraspeln legen.
  7. Ein Teil der geschmolzenen Kuvertüre in einen Dekorier-Stift füllen und damit die Augen und die Nase malen.

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)