Käsekuchen mit Feigen Maracuja und Blaubeeren

Zutaten:

Teig:
200 g Weizenmehl
4 EL Zucker
1 TL Backpulver
120 g kalte Butter
1 Ei

Füllung:
500 g Quark
250 g Mascarpone
120 g  Zucker
1 Pck. Vanillepudding ca. 35 g
1 Pck. Vanillinzucker
1 Ei

Zum Dekorieren:
4-5 frische Feigen
4 Maracuja
100 g Blaubeeren
Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Ring schließen.
  2. Teig: Mehl, Zucker, Backpulver und in kleine Stücke geschnittene Butter in eine Schüssel geben. Alles mit den Händen durchkneten bis der Teig krümelig wird. Dann das Ei hinzufügen und alles zügig in eine einheitliche Masse zerkneten.
  3. Den Teig auf dem Boden der Backform und am Rand (ca. 2 cm hoch) verteilen und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann die Form für 15-20 Minuten in den Ofen schieben bis der Teig eine goldene Farbe bekommt.
  4. Füllung: In eine Schüssel Quark, Mascarpone, Zucker und Venillinzucker geben und mit einem Mixer verrühren. Dann das Ei hinzufügen und untermischen.
  5. Die fertige Füllung auf den gebackenen Teig verteilen und noch mal in den Backofen für 25-30 Minuten schieben bis die Masse fest wird.
  6. Den Kuchen erkalten lassen. Die Feigen in Scheiben schneiden und mit den Blaubeeren auf dem Kuchen verteilen. Die Maracuja halbieren und über dem Kuchen auspressen.
  7. Kurz vor dem Servieren mit Ahornsirup übergießen.

Temperatur: 180 Grad
Backzeit insgesamt: 40-50 Minuten

Käsekuchen-mit-Feigen-Maracuja-und-Blaubeeren-19

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)