Linseneintopf

Ein Rezept für einen leckeren Linseneintopf. Ich mag dieses Gericht sehr. Es ist einfach in der Zubereitung. Man verwendet viele leckere frische Zutaten und aufgrund des vielen Gemüses schmeckt der Eintopf sehr frisch und gesund. Man kann den Linseneintopf auch einen Tag vorher zubereiten oder ihn über 2 Tage lang essen. Nachdem er richtig durchgezogen ist schmeckt er umso besser.

Zutaten:

250g eingeweichte Linsen
1 Zwiebel
2 große Kartoffeln
2 große Möhren
1 Stück Knollensellerie
50g Speckschwarte
1 EL Rapsöl
1 EL Butter
1 Schuss Essig
1 EL Senf
1 Liter Gemüsebrühe
4 Würstchen (z.B. Bockwürstchen)
Salz und Pfeffer
Zucker
Muskat
Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Das restliche Wurzelgemüse ebenfalls schälen und würfeln.
  2. In einem Topf Öl mit Butter erhitzen und die Kartoffeln darin 3 Minuten lang anbraten. Dann das restliche Gemüse hinzufügen und alles zusammen noch 1 Minute lang anbraten.
  3. Die eingeweichten Linsen (Packungsangaben beachten) mit dem Einweichwasser hinzufügen.
  4. Dann Essig, Gemüsebrühe und Senf hinzufügen und alles ca. 20-30 Minuten lang köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Würstchen in Scheiben schneiden und zu dem Eintopf hinzufügen und nachziehen lassen.
  6. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken und fein geschnittene Petersilie hinzufügen.

linseneintopf-rezept-03linseneintopf-rezept-06linseneintopf-rezept-07

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.