Obst überbacken mit einer Haferflocken Kruste

Obst überbacken mit einer Haferflocken Kruste eignet sich nicht nur für die Sommer Saison. Das Rezept kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden. Dafür kann man saisonales Obst oder welches aus der Dose verwenden. Durch die Mischung mit Ahornsirup bekommt die Kruste einen tollen Geschmack. Das Gericht kann man sowohl zum Frühstück als auch als Dessert servieren.

Zutaten:

600 g Früchte (z.B. Äpfel, Pflaumen, Blaubeeren, Aprikosen)
8 EL Ahornsirup
2 Gläser Haferflocken
3 EL Zitronensaft
5 EL Butter

1Glas = 250 ml

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Früchte wenn nötig entkernen, die größeren in kleinere Stücke schneiden. Dann auf einer Auflaufform verteilen und mit 3 EL Ahornsirup übergießen.
  3. Die Haferflocken in einem Mixer kurz zerkleinern. Danach diese mit dem restlichen Ahornsirup, dem Zitronensaft und geschmolzener Butter vermischen. Die entstandene Masse in kleinen Stücken auf die Früchte verteilen, sodass alles bedeckt ist.
  4. Danach in den vorgewärmten Backofen schieben und 25 Minuten backen, bis die Kruste eine goldene Farbe bekommt.

Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-1 Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-3 Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-2Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-4 Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-5Rezept-Obst-gebacken-mit-einer-Haferflocken-Kruste-mit-Ahornsirup-7

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)