Perfekter Biskuitboden

Perfekter Biskuitboden leicht gemacht. Du bist auf der Suche nach einem leckeren, ausprobiertem Biskuitboden Rezept? Dann bist du hier genau richtig. Der Biskuitboden aus meinem Rezept wird hoch und locker. Er lässt sich in 3 oder 2 Stücke durchschneiden. Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten:

7 Eier
200 g Zucker
145 g Weizenmehl
50 g Kartoffelmehl

Zubereitung:

  1. Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen (die Seiten so lassen wie sie sind, nicht fetten).
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Das Eiweiß steif schlagen und dann langsam Zucker hinzufügen dabei weiter mixen. Als nächstes das Eigelb unterrühren. So lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Schluss langsam das Mehl hinzufügen, dabei den Mixer auf kleinere Stufe stellen.
  4. Den Teig in die Springform gießen und für 30 Minuten in den Backofen schieben. Dann aus dem Backofen nehmen.
  5. Nach ca. 10 Minuten die Springform mit dem Kuchen auf den Kopf stellen und so ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Danach den Biskuitbodenrand mit einem Messer von der Form trennen und die Form entfernen.
  6. Den Kuchen horizontal je nach Bedarf in zwei oder drei Teile schneiden.

Perfekter-Biskuitboden-Rezept-04Biskuitboden

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)