Raffaello Hase (Kuchen)

Raffaello Hase (Kuchen) – ein tolles Rezept nicht nur zu Ostern.

Zutaten:

Biskuitboden:
7 Eier
200 g Zucker
145 g Weizenmehl
50 g Kartoffelmehl
Raffaellomasse:
750 ml (kalte) Schlagsahne
200 g weiße Schokolade
5 g Sofortgelatine + 3 EL Wasser
50 g Kokosraspeln
Erdbeermasse:
150 g Erdbeeren (tiefgefroren)
1 EL Zitronensaft + 1/2 TL geriebene Zitronenschale
1 Pck. Vanillinzucker
4 EL Erdbeermarmelade
2 TL Speisestärke
1 EL Wasser
Zusätzlich:
50 g Kokosraspeln zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Boden: Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen (die Seiten so lassen wie sie sind, nicht fetten).
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Das Eiweiß steif schlagen und dann langsam Zucker hinzufügen dabei weiter mixen. Als nächstes das Eigelb unterrühren. So lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Schluss langsam das Mehl hinzufügen, dabei den Mixer auf kleinere Stufe stellen.
  4. Den Teig in die Springform gießen und für 30 Minuten in den Backofen schieben. Dann aus dem Backofen nehmen. Nach ca. 10 Minuten die Springform mit dem Kuchen auf den Kopf stellen und so ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  5. Den Kuchen horizontal in zwei Teile schneiden.
  6. Raffaellomasse für Füllung und Belag: 100 ml der Schlagsahne in einen Topf geben, erwärmen und die weiße Schokolade darin auflösen. Nicht kochen!
  7. Die Gelatine in 3 EL warmen Wassers erwärmen und mischen bis sie sich aufgelöst hat. Dann diese in der weißen Schokolade unterrühren. Alles auf Zimmertemperatur erkalten lassen.
  8. Die restliche Schlagsahne steif schlagen. Jetzt die weiße Schokolade unterrühren (die Schokoladenmasse sollte flüssig sein. Wenn sie in der Zwischenzeit zu hart geworden ist, kann man sie noch ein wenig erwärmen). Zum Schluss mit einem Löffel 50 g Kokosraspeln unterrühren.
  9. Erdbeermasse: Die Erdbeeren auftauen in einen Topf geben und pürieren. Zitronensaft, geriebene Zitronenschale und Erdbeermarmelade hinzufügen. Die Speisestärke in 1 EL Wasser auflösen und ebenfalls hinzufügen. Alles aufkochen.
  10. Auf den unteren Biskuitboden zuerst etwas von der Raffaellomasse und dann die ganze Erdbeermasse verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und danach den Kuchen in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte mit Raffaellomasse bestreichen.
  11. Ein Stück Backpapier zusammenfalten (darauf stellt man den Kuchen). Die zwei Teile wie auf dem Foto nebeneinander stellen. Man kann die Teile mit einem langen Holzspieß oder Schaschlikspieß zusammenklammern damit sie nicht wegrutschen.
  12. Dann dem Kuchen eine Hasenform geben indem man eine Ecke rausschneidet (siehe Foto 6)
  13. Auf den Kuchen die restliche Raffaellomasse verteilen und alles mit 50 g Kokosraspeln bestreuen.
  14. Aus Papier kann man noch Ohren ausschneiden damit der Kuchen einem Hasen ähnelt. Dafür können mit dem Messer in den Teig zwei kleine Stiche gemacht werden damit die Ohren auch halten.

Raffaello-Hase-Osterhase-Osterrezepte-Rezept-15Raffaello-Hase-Osterhase-Osterrezepte-Rezept-14Raffaello-Hase-Osterhase-Osterrezepte-Rezept-16

 

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)