Rhabarbersaft

Ein leckeres und einfaches Rezept für Rhabarbersaft. Man kann ihn sowohl warm als auch kalt trinken. Im Sommer bei heißen Temperaturen schmeckt er super mit Eiswürfeln und ein paar Blättern Minze. Kalt, fruchtig und erfrischend.

Zutaten:

300 g Rahbarber
1 Liter Wasser
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 EL Zitronensaft
Eventuell: frische Minze, ein paar Scheiben Zitrone und Orange, Sprudelwasser

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen, die Blätter (falls vorhanden) abschneiden und wegwerfen. Die Stangen in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
  2. Zucker in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten erwärmen bis er anfängt braun zu werden. Dann den Rhabarber hinzufügen und vermischen. Am Anfang wird der Zucker sich kristallisieren aber mit der Zeit schmilzt er wieder. So ca. 2-3 Minuten braten.
  3. Dann das Wasser hinzufügen und aufkochen. Die Hitze reduzieren, Vanillinzucker hinzufügen und ca. 2-3 Minuten weiterkochen bis der Rhabarber weich wird. Zum Schluss Zitronensaft hinzufügen. Den Topf für ein paar Minuten beiseite stellen und dann durch ein Sieb gießen.

Serviervorschlag: Im Sommer kann man den Rhabarbersaft mit Eiswürfeln servieren. Dazu passt auch sehr gut Minze, Zitronen- und Orangenscheiben. Man kann auch nach Geschmack noch mehr Zucker hinzufügen oder den Saft mit Sprudelwasser verdünnen.

Rhabarbersaft-Rhabarberkompott-Rhabarber-Rezept-01Rhabarbersaft-Rhabarberkompott-Rhabarber-Rezept-08Rhabarbersaft-Rhabarberkompott-Rhabarber-Rezept-03Rhabarbersaft-Rhabarberkompott-Rhabarber-Rezept-10 Rhabarbersaft-Rhabarberkompott-Rhabarber-Rezept-12

Verfasst von: Katharina

2 Gedanken zu „Rhabarbersaft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)