Snickers Likör

Ein Rezept für leckeren Snickers Likör zum selber machen. Aus nur wenigen Zutaten könnt ihr den leckeren Likör herstellen.
Die Konsistenz von dem Likör ist eher dünnflüssig, was mir persönlich sehr gut  gefällt. Die, die es lieber dickflüssig haben wollen, können einfach ein oder zwei Eigelb hinzufügen und somit eine noch cremigere Konsistenz erreichen.
In den Kommentaren könnt ihr gerne eure nachgemachten Bilder von dem Rezept hochladen. Ich würde mich unglaublich freuen sie zu sehen! ♥

Zutaten:

4 Schokoriegel Snickers (200g)
300 ml Milch
300 ml Schlagsahne
100 ml Wodka
eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Die Snickers in kleinere Stücke schneiden. Milch in einem Topf erwärmen, die Snickers mit einer Prise Salz hinzufügen und so lange erwärmen bis die Schokolade und der Karamell geschmolzen sind und nur noch die Nüsse übrig bleiben. Dabei öfter rühren. Den Topf von der Herdplatte nehmen und mit einem Stabmixer oder Standmixer pürieren. Im Anschluss alles durch ein feines Sieb geben, damit keine Stückchen drin bleiben.
  2. Die Flüssigkeit wieder in einen Topf geben, Schlagsahne hinzufügen und auf kleiner Hitze 3 Minuten erwärmen. Zum Schluss den Wodka hinzufügen und noch 1 Minute lang auf dem Herd lassen.
  3. Den fertigen Likör in Glasflaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Snickerslikör-Rezept-15 Snickerslikör-Rezept-16

Snickerslikör-Rezept-11Snickerslikör-Rezept-14

Verfasst von: Katharina

6 Gedanken zu „Snickers Likör“

  1. Hallo wir wollten dn likör als weihnachtsgeschenk für die schwiegereltern usw verschenken ..nun das problem ist…das der total fest geworden ist der flasche wie bekommt man den wieder flüssig?!( war/ist im Kühlschrank )

    1. Hallo Simona,

      das ist aber komisch. Habt ihr den auch wie im Rezept gesiebt? Versuch das Glas mit dem Likör in einem Topf mit warmen Wasser zu erwärmen und füge noch etwas Milch oder Alkohol hinzu damit er wieder flüssiger wird. Ich hoffe das hilft! Bei mir hatte er nie eine Dickflüssige Konsistenz…

      Viele Grüße und schöne Weihnachten
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)