Tagliatelle mit Pfifferlingen und Tomaten

In der Pilzsaison kommen Pfifferlinge in meiner Küche öfter zum Einsatz. Ich mag sie wegen ihrer vielseitigen Verwendbarkeit sowie der Eigenschaft, dass sie nur selten madig werden. In diesem Rezept habe ich die Pilze mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten zubereitet, wodurch eine perfekte Sauce entstanden ist die sich mit Nudeln sehr gut kombinieren lässt.

Zutaten:

100 g Tagliatelle Nudeln (z.B. Tagliatelle verdi)
1 große Tomate
100-150 g Pfifferlinge
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
2 EL Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Die Tomate schälen und würfeln, die Pfifferlinge säubern, Knoblauch klein reiben oder mit einer Knoblauchpresse pressen, Zwiebel in Würfel schneiden.
  3. Auf einer Pfanne 1 EL Butter mit 1 EL Olivenöl erhitzen und darin den Knoblauch und die Zwiebel anbraten. Dann die Pfifferlinge mit der restlichen Butter und Ollivenöl hinzufügen und ca. 2-3 Minuten braten. Tomaten und Petersilie hinzufügen und weiter 1-2 Minuten braten. Zum Schluss mit den Nudeln vermischen, salzen und pfeffern.

Nudeln-Tagliatelle-mit-Pfifferlingen-und-Tomaten-Sauce-13Nudeln-Tagliatelle-mit-Pfifferlingen-und-Tomaten-Sauce-11

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)