Zusammengerollte Pizzabrötchen (Pizzaschnecken)

Ein Rezept für weiche und fluffige Pizzabrötchen. Sie eignen sich toll  für Partys, Kindergeburtstage oder als Ersatz für traditionelle Pizza.
In den Kommentaren könnt ihr gerne eure nachgemachten Bilder von dem Rezept hochladen. Ich würde mich unglaublich freuen sie zu sehen! ♥

Zutaten:

Teig:
250 g Weizenmehl
150 ml warmes Wasser
25 g frische Hefe oder 7 g Trockenhefe
1 TL Salz
½ TL Zucker
½ EL Olivenöl
Sauce:
300 g geschälte Tomaten aus der Dose
1 TL Olivenöl
½ Knoblauchzehe
1/4 Zwiebel
1 TL getrockneter Oregano
Füllung:
100 g Salami oder Schinken
150 g geriebener Mozzarella
1/2 TL getrockneter Oregano

Zubereitung:

  1. Teig: Die Hefe in 60 ml warmen Wassers auflösen. Den Zucker und 3 EL Mehl hinzufügen und für 10 Minuten an einen warmen Ort stellen, damit die Hefe wachsen kann.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und Salz hinzufügen. Langsam die Hefelösung, Olivenöl und den Rest des warmen Wassers hinzufügen. Die Zutaten vorsichtig verrühren und zusammenkneten. Dann den Teig 10 Minuten kneten bis er glatt und elastisch wird. Die Arbeitsfläche kann man dabei mit Mehl bestreuen. Danach den Teig in eine Schüssel legen, mit einem Handtuch zudecken und für ca. 1 Stunde beiseite stellen. In der Zwischenzeit die Sauce vorbereiten
  3. Sauce: In einerm Topf das Olivenöl erhitzen und darin die gewürfelte Zwiebel und den gewürfelten Knoblauch anbraten. Dann die Tomaten und eine Prise Zucker hinzufügen. Salzen, Pfeffern und den gertockneten Oregano hinzugeben. Auf mittlerer Hitze 10-15 Minuten kochen, bis die Sauce dickflüssig wird. Anschließend alles pürieren.
  4. Formen und Backen: Den gewachsenen Teig aus der Schüssel nehmen und zu einer glatten Kugel zusammenkneten. Dann ein Rechteck ausrollen. Auf dem Teig die Tomatensauce verstreichen und mit in Würfel geschnittener Salami oder Schinken bestreuen (an einem Rand ein wenig Platz lassen damit nach dem Zusammenrollen der Teig an der Seite zusammenklebt). Darauf den geriebenen Mozzarella verteilen und mit dem getrocknetem Oregano bestreuen.
  5. Den belegten Teig vorsichtig zusammenrollen und in ca. 14-16 Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  6. Den Backofen auf 240 Grad vorheizen und die Pizzabrötchen darin 12-13 Minuten backen.

Pizzabrötchen-Pizzaschnecken-Rezept-14 Pizzabrötchen-Pizzaschnecken-Rezept-09Pizzabrötchen-Pizzaschnecken-Rezept-08Pizzabrötchen-Pizzaschnecken-Rezept-04   Pizzabrötchen-Pizzaschnecken-Rezept-11

Verfasst von: Katharina

4 Gedanken zu „Zusammengerollte Pizzabrötchen (Pizzaschnecken)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.