Schoko Käsekuchen – New York Times Chocolate Cheesecake

Schoko Käsekuchen

Wer Schokolade und Käsekuchen mag wird dieses Rezept für einen Schoko Käsekuchen lieben. Inspiriert ist das Rezept vom New York Times Cooking Rezept für Chocolate Cheesecake with Craker Crunch. Die Zutaten sind so angepasst, dass man sie auch in Deutschland kaufen kann.

Der Kuchen ist mega schokoladig! Wem ein großer Kuchen zu viel ist, der kann auch die Hälfte der Zutaten nehmen und eine 20er Springform verwenden. Die Backzeit bleibt dann gleich!

Viel Spaß beim nachbacken und lasst es euch schmecken!

Schoko Käsekuchen

Schoko Käsekuchen – New York Times Chocolate Cheesecake

Ein Rezept für einen Schoko Käsekuchen inspiriert vom New York Times Cooking Rezept für Chocolate Cheesecake with Craker Crunch.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Kuchen, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 16 Personen
Kalorien 337 kcal

Equipment

  • Springform (ca. 26 cm)

Zutaten
  

Käsemasse

  • 170 g Vollkornkekse z.b. Leibnitz Butterkeks Vollkorn
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 250 ml saure Sahne (alternativ Naturjoghurt)
  • 250 g Zartbitterschokolade ca. 55%
  • 700 g Frischkäse
  • 160 g Zucker
  • 3 Eier

Glasur

  • 4 Stk. Vollkornkekse z.b. Leibnitz Butterkeks Vollkorn
  • 25 g Butter
  • wer mag noch Schokoladensauce

Anleitungen
 

  • Ofen auf 120-125 Grad vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  • In einer Schüssel Kekse zerbröseln, braunen Zucker und geschmolzene Butter untermengen und mit den Fingern gut mischen. Die Masse fest in die vorbereitete Form drücken. Die Seiten etwa 1,5cm hoch und den gesamten Boden gleichmäßig bedecken. Bis zum Backen im Kühlschrank aufbewahren.
  • In der Mikrowelle oder in einem Wasserbad saure Sahne und Schokolade zusammen erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Mischen, bis alles glatt ist.
  • Mit einem Mixer Frischkäse und Zucker mindestens 2 Minuten lang glatt und locker rühren. Eier einzeln untermischen. Bei niedriger Geschwindigkeit allmählich die Schokoladenmischung einfüllen und glatt rühren.
  • Die Füllung zum Boden in die Form gießen und etwa 1 1/2 Stunden backen, bis die Oberseite fest und trocken ist, aber beim Schütteln der Form die Masse immer noch in der Mitte wackelt.
  • Zum Abkühlen beiseite stellen und bis zum Servieren bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Zum Garnieren Kekse in eine dicke verschließbare Plastiktüte legen und mit den Händen oder einem Topf in unregelmäßige Krümel zerdrücken. In einer kleinen Pfanne Butter schmelzen, bis sie schäumt. Krümel hinzufügen und unter Rühren kochen, bis sie leicht geröstet und duftend sind.
  • Die Springform vom abgekühlten Kuchen vorsichtig entfernen. Den gekühlten Schoko-Käsekuchen mit Krümeln bestreuen und nach Belieben mit Schokoladensauce beträufeln.
Keyword Backen, Cheesecake, Gebäck, Kuchen, Torte, vegetarisch
Schoko Käsekuchen - Chocolate Cheesecake

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Bild hinzufügen (nur jpg)