Blaubeer-Muffins

Zutaten:

Für etwa 12 Stück

210 g Waldheidelbeeren
100 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
½ gestr. TL Salz
6 g Geriebene Zitronenschale (ich nehme immer Finesse von Dr. Oetker)
2 Eier (Größe M)
200 g Weizenmehl
1 gestr. TL  Backpulver
2 EL Milch

Zubereitung:

  1. Die Blaubeeren waschen und gut abtropfen lassen. Wenn man keine Papierbackförmchen benutzt die Muffinform fetten und mehlen. Den Backofen vorheizen.
  2. Butter in einer Schüssel mit einem Handmixer geschmeidig rühren. Den Zucker, Vanillin-Zucker, das Salz und die geriebenen Zitronenschalen unterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Danach die Eier auf höchster Stufe ebenfalls unterrühren und die Milch hinzufügen. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und auf niedriger Stufe unterrühren. Den Teig gleichmäßig in der Muffinform verteilen und oben drauf die Blaubeeren verteilen.
  3. Die Muffinform auf den Rost stellen und in das untere Drittel des Backofens schieben. Die Muffins etwa 25 Minuten backen lassen.
  4. Die fertigen Muffins erst nach 10 Min. aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Temperatur: Ober-/Unterhitze 200°C bzw. Heißluft 180°C

Blaubeer-Muffins-1Blaubeer-Muffins-2Blaubeer-Muffins-10Blaubeer-Muffins-11Blaubeer-Muffins-17Blaubeer-Muffins-12Blaubeer-Muffins-16
Blaubeer-Muffins-18
Blaubeer-Muffins-19

Verfasst von: Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild hinzufügen (nur jpg)